Als was definiert man einen Arbeitsplatz?

Der räumliche Bereich oder Ort, in dem eine Person mithilfe von Arbeitsmitteln und Arbeitsgegenstände Aufgaben verrichtet, wird als Arbeitsplatz definiert. Dieser ist die kleinste räumliche Struktureinheit eines Betriebs – das bedeutet allerdings nicht, dass sich der Arbeitsplatz auch im Betrieb befinden muss. Arbeitet man zum Beispiel im Home Office für das Unternehmen, in dem man angestellt ist, verrichtet man die Aufgaben an einem Ort außerhalb des Betriebes.

Laut SGB IX haben Arbeitgeber die Pflicht, einen bestimmten Prozentsatz schwerbehinderter Menschen einzustellen. Dementsprechend haben Arbeitsplätze barrierefrei zu sein. Das bedeutet jedoch nicht, dass schwerbehinderte Personen einen größeren Anspruch auf die Position haben, als nicht behinderte Personen. Passiert das nicht, hat der Arbeitgeber einen Ausgleich zu zahlen.